Carmen, die immer lacht …

Nur wenige Menschen wissen, dass die meist lachende Carmen lange Zeit Depressionen hatte und auch heute immer mal wieder von der Traurigkeit eingeholt wird ….

Ich hatte mich erst kurz selbstständig gemacht, als ich merkte ich habe immer weniger Energie zur Verfügung und mein Akku wird immer leerer. Die Diagnose lautet Depressionen und meine Reaktion war: „Ich kann nicht krank sein, ich bin vor kurzem in die Selbstständigkeit gestartet und ich verliere alle Kunden. Also bin ich weiter zum Kunden gegangen, meine Energie reichte genau um dort alle Anforderungen zu erfüllen und darüber hinaus ging nichts mehr.

Das Gefühl sich nicht mehr auf sich selbst verlassen zu können, fand ich am schlimmsten

Ich habe dann brav meine Tabletten geschluckt, bin zur Therapie gegangen und habe weiter gearbeitet. Es war zäh und blieb zäh, aber mein Leben funktionierte irgend wie und ich hatte ja gelernt gut zu funktionieren.

Als es mir nach drei Jahren Therapie nicht wesentlich besser ging, bin ich aktiv geworden. Ich habe angefangen nach Dingen zu suchen, die mir Spaß machen und mir helfen meinen stressigen Alltag besser zu meistern. Ich habe einiges ausprobiert: Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation und Lachyoga.

Selbst aktiv werden hat mir geholfen aus dem Loch raus zu kommen.

Die meisten wissen es schon – ich bin beim Lachyoga hängen geblieben. Ich habe mich sofort rein gehangen, wollte auch das Lachyoga erfolgreich in mein Business integrieren. Ich habe die Reutlinger Lachschule gegründet, habe viel Geld für Werbung ausgegeben, habe Fortbildungen besucht und mich echt angestrengt um auch hier – wie überall – Erfolg zu haben.

Heute kann ich darüber schmunzeln, damals hat mir das Lachen schon geholfen, aber es hat mich auf eine andere Art auch wieder gestresst. Ich wollte auch hier wie in allen anderen Bereichen in meinem Leben perfekt sein und was Perfektionismus anrichtet, wissen viele aus eigener Erfahrung. Manche Menschen in meinem Umfeld habe ich in dieser Zeit mit meinem angestrengten Lachen sicher genervt.

Das Leben geht weiter und wir lernen jeden Tag dazu. Ich habe an mir gearbeitet, habe viele meiner Muster und Glaubenssätze ausgetauscht, habe weitere Fortbildungen absolviert und mich coachen lassen. Nach und nach habe ich auf meinem Weg auch eine andere Einstellung zum Lachen gefunden und ich kann immer öfter dieses innere Lächeln spüren.

Lachen ist genial – so einfach und so wirkungsvoll

Lachen ist eine geniale Methode um sich schnell wieder in einen guten Zustand zu bringen. Wir haben da eine so wertvolle Ressource und ich kann Jedem nur ans Herz legen, das Lachen ohne Bedingungen zu trainieren. Einerseits macht es ganz viel Spaß, aber das viel Wichtigere dabei ist, dass wir unser Bewusstsein positiv beeinflussen können und die Freude in unserem System installieren. Wenn man das Lachen in guten Zeiten trainiert, kann man es in schlechten Zeiten viel besser anwenden und sich so schneller wieder gut fühlen.

Auch in schlechten Zeiten kann man sich mit den Lachübungen ganz leicht etwas Gutes tun. Wir können uns jederzeit für das Lachen entschieden und der Körper kann nicht zwischen natürlichem und künstlichem Lachen unterscheiden. Wir haben die positiven Effekte des Lachens sofort, und fühlen uns gleich etwas besser. Und darauf kommt es im Leben doch an – wie wir uns fühlen.

Lachübungen für Dein Wohnzimmer – zum einfach Mitlachen

Für Alle, die sich wie ich immer mal wieder traurig, deprimiert oder down fühlen habe ich einen YouTube-Kanal mit einfachen Lachübungen eingerichtet. Hier könnt ihr euch einfach mal zum Lachen inspirieren lassen – ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das Lachen ganz allein schwer fällt, besonders wenn es einem nicht gut geht.

Hier geht es zu meinem Youtube-Kanal mit Lachübungen

Vielleicht hilft es Euch mit mir zu lachen …. denkt immer dran das Wichtigste ist, wie wir uns fühlen. Ich habe mich dafür entschieden dem Lachen und der Freude mehr Platz in meinem Leben einzuräumen und das kannst Du auch. Lach’s gut!

Eure Carmen, die nicht immer aber immer öfter lacht.

Kommentare (4)

  • Liebe Carmen,
    ich kann dir in allem zustimmen, weil ich auf einem ähnlichen Weg zum Lachyoga gefunden habe. Das Lachen hat mein Leben verändert, macht mich glücklicher und auch gelassener ……. ich will es nicht mehr missen. Durch das Lachen hab ich glücklicher Weise auch dich, hier im Netz gefunden, was ich sehr genieße und ich wünsche uns, dass wir noch sehr lange zusammen lachen dürfen.
    Alles Liebe für dich und dein Tun.
    Fröhlich lachend grüßt dich Ellen 🙂

    • Liebe Ellen, vielen Dank für Deine Worte und Dein stetiges Mitlachen. Ja das Lachen ist eine wunderbare Sache und wir können damit so vielen Menschen helfen – ich liebe die Vision mehr Lachen und mehr Freude in die Welt zu bringen. Ich sende Dir herzliche Lachgrüße und eine Lachumarmung – Carmen

    • Hallo Tom,

      vielen Dank für Deinen Kommentar, der mich sehr berührt hat. Ich weiß, dass es mutig ist, sich so verletzlich zu zeigen in einer Welt, in der Alle immer gut drauf sein wollen. Aus meiner Erfahrung war es ein wichtiger Schritt zu mir zu stehen und ehrlich zu mir zu sein, erst damit konnte sich etwas ändern. Und wenn ich mit meinem Beispiel Anderen Inspiration sein kann, freut mich das natürlich sehr.

      Herzlichst Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Nehmen Sie mit Carmen Goglin Kontakt auf.

Zum Kontakt-Formular...

Adresse

Carmen Goglin
Im Efeu 65/145
72766 Reutlingen

Email: carmen.goglin@goglin.de
Mobil: +49 (0)172 / 1458723