100 Lach – Videos auf YouTube + Facebock …

Was hat das mit mir gemacht? Ich habe schon immer mal drüber nachgedacht und wollte schon länger mal Videos mit Lachübungen drehen. Ich war auf der Suche nach Mitstreitern, einem Kameramann / einer Kamerafrau und dem geeigneten Platz.

Und dann war da noch diese Scheu sich selbst auf Videos zu sehen und die Zweifel – was ist, wenn ich doof aussehe und was ist, wenn mich Jemand verspottet? Alte Ängste aus Kindertagen kamen hoch ….

Am 23. Januar diesen Jahres kam der Impuls – jetzt versucht Du es einfach mal. Alle Videos kann man wieder löschen und Du musst sie ja nicht veröffentlichen, und vielleicht hast Du ja Spaß dabei.

Das „Ins-Fäustchen-Lachen“ war meine erste Lachübung, bei der ich mich gefilmt habe und gleich danach habe ich den „Fleischmagneten“ aufgenommen. Und die Videos wurden richtig gut aufgenommen und es fühlte sich echt WUNDERBAR an. Einen Youtube-Kanal hatte ich schon und so nahm der LACH-Kanal mehr und mehr Gestalt an.

Du kannst Dich zu jeder Zeit für das Lachen entscheiden, z.B. mit dem Ins-Fäustchen-lachen

Ich hätte mir am Anfang nie träumen lassen, dass in so kurzer Zeit mehr als 100 Videos entstehen und ich die dann auch alle veröffentliche, und das ich mich sogar gut sehen kann auf den Videos. Manchmal war der Impuls da – siehst Du fertig aus – und dann habe ich einfach darüber gelacht. Zeigt es doch, dass es mir auch nicht immer gut geht und mein Ziel war authentisch rüber zu kommen.

Auf YouTube hatte ich dann auch zwei die mich verspottet haben und kurz kamen die alten Zweifel hoch, aber warum soll ich wegen zwei Leuten, die mit sich selbst nicht im Reinen sind mein Projekt „Mehr Lachen in die Welt tragen“ aufgeben?

Mein Lachen zieht mehr Lachen an 

Durch diese mehr als 100 Videos hat das Lachen mehr Raum in meinem Leben bekommen, ich habe jede Menge Spaß auch an Euren Reaktionen. Ich erinnere mich jeden Tag mehrmals daran, wie wertvoll das Lachen für uns ist. Meine Tiefs sind kürzer geworden und verwandeln sich schneller in Hochs. Ich kann weinen und lachen nebeneinanderstehen lassen. Meine Timeline hier in Facebook hat sich positiv verändert und auch mein Umfeld lacht mehr, weil ich mehr lache.

Wie geht es weiter? Ich werde irgendwann wieder Videos aufnehmen, immer, wenn ich eine gute Idee oder Lust + Laune dazu habe. Ich habe mich aus der Verpflichtung jeden Tag ein neues Video hochzuladen entlassen. Ich werde weiterhin Videos und Impulse zum Lachen veröffentlichen. Das Lachen wird weiterhin einen großen Stellenwert in meinem Leben haben. Es wird weiterhin einen täglichen Impuls geben, lasst Euch überraschen, was mir noch so einfällt und wenn ich nur eins der dann mehr als 100 Lach – Videos teile.

Eine Lachübung ist nur ein Hilfsmittel

Seht die Lachübungen nur als eine Art Krücke an – ihr könnt Euch zu jeder Zeit und überall dafür entscheiden zu lachen – manchmal braucht man ein kleines Hilfsmittel – das kann ein Witz, eine Pointe, eine lustige Situation, ein aufgesetztes Lächeln oder eben eine Lachübung sein und wenn das Lachen erst mal losgelassen, dann ist der positive Effekt einfach nicht mehr aufzuhalten.

Vielen Dank für Eure Unterstützung durchs Mitlachen, Liken, Kommentieren, Teilen und durch Euer Feedback auf allen Kanälen. Es macht mir wahnsinnig viel Spaß mit Euch zu lachen .

Lacht‘s gut!
Eure Carmen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Nehmen Sie mit Carmen Goglin Kontakt auf.

Zum Kontakt-Formular...

Adresse

Carmen Goglin
Im Efeu 65/145
72766 Reutlingen

Email: carmen.goglin@goglin.de
Mobil: +49 (0)172 / 1458723